Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Dunsthauben Tipps
    • Wie wähle ich die richtige Dunstabzugshaube aus?
    • Wie breit muss die Dunstabzugshaube sein?
      • Kochdämpfe steigen nicht senkrecht nach oben, sondern in einem Winkel von 10 bis 15 Grad. Entscheiden Sie sich für ein breiteres Modell, um eine gute Dampfabsaugkapazität zu gewährleisten. 

        Um effektiv funktionieren zu können, muss die Dunstabzugshaube mindestens so breit sein wie das Kochfeld. Die maximale Höhe Ihrer Dunstabzugshaube spielt ebenfalls eine Rolle.

    • Welche Angaben enthält der Energieausweis für Dunstabzugshauben?
      • Seit dem 1. Januar 2015 gilt für Dunstabzugshauben eine Energieausweispflicht; ausgenommen hiervon sind Umluft-Dunstabzugshauben und motorlose Dunstabzugshauben. Novy ergänzt dies um weitere Kriterien, die bei der Auswahl der am besten geeigneten Lösung für die Küchenbelüftung eine noch größere Rolle spielen.

        Novy stellt EcoSmart vor: eine Reihe noch energieeffizienterer Modelle

        Als Experte unterstützt Novy den Trend hin zu Geräten mit einem möglichst niedrigen Energieverbrauch. Dies motiviert uns als Hersteller dazu, immer wieder neue Grenzen zu definieren,  ohne dass wir dabei die Basisanforderung aus dem Auge verlieren, die eine Dunstabzugshaube erfüllen muss: auf effiziente und stille Weise alle Gerüche und Kochdämpfe beseitigen. 


        Unter dem EcoSmart-Label bringt Novy ein breites Sortiment von Produkten auf den Markt, die bis zu 85 % weniger Energie verbrauchen. Ein sparsamer und darüber hinaus besonders leiser Motor sowie LED-Beleuchtung sorgen dafür, das die Dunstabzugshaube im Betrieb wesentlich weniger Energie verbraucht als andere Modelle. Alle Produkte mit EcoSmart-Label verfügen über die Energieeffizienzklasse A oder A+.

         

    • Wie funktioniert die Randabsaugung?
      • Die Dunstabzugshaube ist mit einer Randabsaugung versehen. Das bedeutet, dass sich die Absaugung an den Rändern der Dunstabzugshaube konzentriert. Hierdurch entsteht eine höhere Luftgeschwindigkeit, wodurch sich der Wirkungsgrad der Absaugung verbessert.

         

         

  • Dunsthauben Gebrauch
    • Meine Dunstabzugshaube schaltet sich plötzlich ein und/oder aus.
      • Die Fernbedienung ist vorprogrammiert und an Ihre Dunstabzugshaube gekoppelt. Es kann vorkomme, dass die Frequenz durch andere Sender gestört wird (beispielsweise eine Dunstabzugshaube der Nachbarn, eine Garagentür usw.). In diesem Fall muss auf der Fernbedienung ein anderer Code eingestellt werden. Insgesamt können 10 Codes eingestellt werden. Gehen Sie hierzu vor wie im nachstehenden Video gezeigt oder nachfolgend beschrieben. 

        Stufenplan für die Änderung des Codes auf der Fernbedienung

        1. Festlegung des gewünschten Codes:

        Drücken Sie gleichzeitig die Tasten  und . Die Leuchte auf
        der Fernbedienung blinkt ebenso oft wie
        der eingestellte Code.

        2. Änderung des Codes:

        • Drücken Sie auf der Fernbedienung gleichzeitig die Tasten ...
          und ... (ca. 3 Sekunden).
        • Die grüne Leuchte auf der Fernbedienung blinkt
          ebenso oft wie der eingestellte Code. Wenn Sie einen anderen
          Code einstellen möchten, wiederholen Sie diese Schritte (1 x
          blinken entspricht Code 1, 2 x blinken Code 2 usw. Insgesamt
          gibt es 10 Codes).
        • Drücken Sie auf der Dunstabzugshaube gleichzeitig auf die Tasten ... und ... (ca. 10
          Sekunden).
          Die zweite grüne Leuchtanzeige auf der Dunstabzugshaube
          blinkt (lassen Sie die Tasten dann los).
        • Drücken Sie innerhalb von 10 Sekunden auf der Fernbedienung
          die Taste ..., um die Einstellung zu bestätigen.
    • Wie kann ich die InTouch-Verbindung zwischen meiner Dunstabzugshaube und meinem Kochfeld erneut herstellen?
      • Es ist wichtig, zunächst die Fernbedienung an die Dunstabzugshaube zu koppeln. Dies wird Schritt für Schritt hier erläutert. 

        Zur Neuprogrammierung der InTouch-Verbindung gehen Sie vor wie in nachstehendem Video und im nachfolgenden Stufenplan beschrieben:

         

        Stufenplan zur Neuprogrammierung der InTouch-Verbindung:

        1. Verbinden Sie das Kochfeld mit dem Stromnetz.
        2. Tippen Sie gleichzeitig auf die Tasten Ein/Aus und Beleuchtung auf dem Induktionskochfeld, bis ein Piepton zu hören ist. Das Kochfeld sucht nun automatisch nach einem Code. Warten Sie, bis die Beleuchtung der Dunstabzugshaube blinkt ODER bis Sie ein achtfaches Klickgeräusch aus der Dunstabzugshaube hören.
        3. Tippen Sie auf die Ein/AUS -Taste auf dem Induktionskochfeld, bis Sie einen Piepton hören, um die Kopplung der beiden Geräte zu bestätigen.
        4. Sie können Ihre Dunstabzugshaube nun von Ihrem Novy-Induktionskochfeld aus bedienen. 

         

         

    • Was muss ich tun, wenn alle Leuchten auf meiner Bedienung blinken?
      • Dies ist die Filteranzeige. Sie kann zurückgesetzt werden, indem 5 Sekunden lang die Minus-Taste betätigt wird.

  • Dunsthauben Wartung
    • Wie kann ich meine Dunstabzugshaube am besten reinigen?
      • Die Dunstabzugshauben von Novy sind pflegeleicht, wenn Sie die folgenden Hinweise beachten:

        1. Regelmäßige Wartung:
        • Reinigen Sie die Oberfläche mit einem feuchten und einem trockenen Tuch.
        • Verwenden Sie warmes Wasser und ein mildes Reinigungsmittel.
        • Verwenden Sie keine aggressiven, Kratzer verursachenden oder chlorhaltigen Reinigungsprodukte.
        • Trocknen Sie die Oberfläche anschließend mit einem trockenen Tuch ab.
        1. Alle 2 bis 3 Monate:
        • Nach dem 1. Schritt empfehlen wird für die optimale Reinigung der Edelstahl-Dunstabzugshaube den Edelstahlreiniger von Novy.
        • Der sanfte, reichhaltige Schaum ist einfach in der Anwendung und hinterlässt keinen Fettfilm.
        • Es empfiehlt sich, den Schaum auf ein weiches Tuch zu geben und anschließend mit kreisenden Bewegungen auf die gesamte zu reinigende Fläche aufzutragen.
        • Anschließend die Fläche mit einem trockenen Tuch polieren. 


        Wenn Sie einen anderen Edelstahlreiniger verwenden, testen Sie diesen bitte erst an einer unauffälligen Stelle auf der Innenseite und lassen Sie den Reiniger 24 Stunden einwirken. Wenn keine Reaktion feststellbar ist, können Sie Ihre Dunstabzugshaube mit dem betreffenden Produkt reinigen.

         

    • Wie pflege ich meine Umluft-Dunstabzugshaube?
      • Die meisten Umluft-Dunstabzugshauben von Novy sind mit einem oder mehreren Monoblockfiltern ausgestattet. Die Modelle Salsa, 828, 829, 650 und 655 sind mit Kassetten ausgestattet, die ein Aktivkohlegranulat enthalten.

        1. Alle 5 bis 6 Monate:

        Fast alle Dunstabzugshauben sind mit einer Reinigungsanzeige ausgestattet, die eine Meldung ausgibt, wenn der Monoblockfilter regeneriert oder die Kassette mit Aktivkohlegranulat ausgetauscht werden muss. Beim Monoblockfilter leuchtet die Anzeige nach 200 Kochstunden auf. Der Filter hat eine lange Lebensdauer; er kann bis zu 12 Mal gereinigt werden. Die Regenerierung erfolgt im Ofen bei 120 °C (1 Stunde).

        2. Alle 2 Monate:
        Beim Aktivkohlefilter leuchtet die Anzeige nach 120 Stunden auf; die Kassette muss dann ausgetauscht werden.

        3. Nach ca. 3 Jahren:

        Nach etwa 3 Jahren (je nachdem, wie intensiv das Kochfeld genutzt wird) muss der Monoblockfilter ausgetauscht werden.

         

         

         

    • Wie pflege ich meine Fettfilter?
      • Die Absaugkapazität verringert sich, wenn die Fettfilter gesättigt sind und dadurch weniger luftdurchlässig werden.

        • Fettfilter sollten vorzugsweise einmal monatlich gereinigt werden. Dunstabzugshauben mit elektronischem Schalter geben nach 20 Kochstunden die Meldung aus, dass der Fettfilter gereinigt werden muss.
        • Die Novy-Filter bestehen aus mehreren Schichten Metallgewebe und können in der Spülmaschine gereinigt werden.
        • Die Filter können aber auch in heißem Wasser mit etwas Soda oder Reinigungsmittel gereinigt werden.
        • Wir empfehlen Ihnen, die Filter nach etwa 5 Jahren auszutauschen, um weiterhin ein optimales Ergebnis zu gewährleisten.
  • Dunsthauben Installation
    • Bei mir ist es nicht möglich, einen Abzug ins Freie zu realisieren. Gibt es andere Lösungen?
      • Aus Gründen der Bautechnik ist die Verwendung von Dunstabzugshauben mit Abzug ins Freie in bestimmten Wohnungen nicht möglich oder nicht zulässig. In diesem Fall empfiehlt sich die Installation einer Dunstabzugshaube mit Umluftsystem.

        Bei einer Umluft-Dunstabzugshaube werden dieKochdämpfe gefiltert und in den Raum zurückgeführt. 
        Der Fettfilter scheidet Fettpartikel aus den Kochdämpfen ab, während ein Monoblock-Kohlefilter die Gerüche absorbiert.
        Feuchte Luft wird nicht von derDunstabzugshaube abgesaugt, sondern kann über das Ventilationssystem aus dem Raum geleitet werden. Dies muss bei Verwendung dieses Typs berücksichtigt werden.

        Zu unserem Umluft-Zubehör

         

    • Wie lang darf der Abzugsschacht höchstens sein?
      • Wir empfehlen Ihnen, den Abzug möglichst kurz zu halten. Je länger der Abzugsschacht ist, desto größer der Widerstand und damit der Effizienzverlust. 

        Wenn der Abzugsschacht zu lang wird, können Sie sich jederzeit für eine Umluft-Dunstabzugshaube oder ein Umluftkit für Ihre Abzugshaube entscheiden. Diese Technologie ermöglicht es, Gerüche abzusaugen, ohne dass ein Abzug ins Freie notwendig ist.

        Nicht umsonst sagen wir bei Novy, dass alles mit der Dunstabzugshaube beginnt. Eine gute Funktion der Dunstabzugshaube setzt unter anderem eine gute Installation des Geräts voraus, worüber oft schon in einem frühen Stadium des Bauprozesses nachgedacht werden muss. Gut gewartete Abzugsschächte spielen dabei eine wesentliche Rolle. Damit die Installation auf Ihre spezifische Situation abgestimmt werden kann, bieten wir ein breites Sortiment von Abzugsschächten und anderem Zubehör.

         

         

         

         

    • Wo kann ich bei einer Deckeneinheit den Motor am besten anbringen?
      • Abzugstechnisch ist es unerheblich, ob Sie den Motor auf der Dunstabzugshaube, in der Mitte des Schachts oder am Ende des Schachts anbringen. Der Montageort hängt vor allem von der vorhandenen Einbauhöhe ab.
        Wenn die  maximale Einbauhöhe von 35 cm zur Verfügung steht, kann der Motor auf die Dunstabzugshaube montiert werden. Bei einer geringeren Einbauhöhe können die Pure’line Compact oder der entfernt montierbare Cubic-Motor verwendet werden.

         

         

         

    • Wo kann das Rückschlagventil am besten installiert werden?
      • Das Rückschlagventil ist nur bei einer Dachzuleitung notwendig; in Außenwandgittern ist es bereits verarbeitet. Im ersten Fall muss das Rückschlagventil möglichst nah an der Dachzuleitung installiert werden.  

    • Wie kann ich sicherstellen, dass meine Dunstabzugshaube optimal funktioniert?
      • Eine wichtige Funktion der Dunstabzugshaube besteht darin, Kochdämpfe und Kochgerüche möglichst effizient abzusaugen. Im Interesse einer optimalen Funktion sollten bei der Installation die folgenden Punkte beachtet werden:

        Bei Verwendung eines runden Abzugsschachts:

        • Es sind glatte, feuerfeste Rohre zu verwenden, deren Innendurchmesser dem Außendurchmesser des Anschlussstutzens der Dunstabzugshaube entspricht. Für die Dunstabzugshaube ist ein Abzugsschacht mit einem Durchmesser von 150 mm erforderlich. Flexible Schächte sind maximal auszuziehen und nach Maß zuzuschneiden.
        • Der Abzugsdurchmesser darf nicht verringert werden. Dadurch würde die Kapazität sinken und der Schallpegel zunehmen.
        • Bei Anschluss an einen kurzen Abzugsschacht kann es notwendig sein, im Schacht ein Rückschlagventil anzubringen, um eine Windeinwirkung zu vermeiden.
        • Verwenden Sie zur Herstellung luftdichter Verbindungen Schlauchschellen oder Aluminiumband.
        • Machen Sie bei einem Abzug durch die Außenwand vom Außenwandgitter Gebrauch.

        Bei Verwendung eines runden Abzugsschachts:

        • Verwenden Sie flache Schächte mit abgerundeten Ecken und Luftführungen in den Biegungen. Diese Schächte sind bei Novy erhältlich.

        Allgemein:

        • Achten Sie darauf, dass der Schacht möglichst kurz bleibt und möglichst wenige Außenbiegungen aufweist.
        • Vermeiden Sie rechtwinklige Biegungen. Abgerundete Biegungen gewährleisten eine bessere Luftströmung.
        • Bei Ableitung durch eine zweischalige Außenwand ist darauf zu achten, dass der Abzugsschacht den Zwischenraum vollständig überbrückt und nach außen hin etwas abfällt.
        • Machen Sie bei einer Ableitung durch das Dach von einer doppelwandigen Dachdurchführung mit ausreichendem Auslass Gebrauch.
        • Das System darf in keinem Fall an einen Rauchgasabzug angeschlossen werden!
        • Sorgen Sie für eine ausreichende Luftzufuhr. Die Frischluftzufuhr kann über ein geöffnetes Fenster oder eine geöffnete Außentür oder durch Anbringung eines Frischluftgitters realisiert werden.

        Eine fehlerhafte Installation kann eine schlechte Absaugung, eine stärkere Geräuschentwicklung, Kondenswasserbildung und andere unerwünschte Effekte zur Folge haben.

        Zu unserem umfassenden Sortiment von Installationszubehör

    • Muss mein Raum mit einer Luftzufuhr versehen sein?
      • Ungenügende Luftzufuhr beeinträchtigt den Wirkungsgrad. Eine Dunstabzugshaube mit Abzug ins Freie funktioniert nur dann optimal, wenn die aus dem Raum abgesaugte Luft durch Frischluft ersetzt wird (durch ein Fenstergitter, offene Türen oder Fenster, aus einem anderen Raum).

  • Induktionskochfelder
    • Werden für Induktionskochfelder spezielle Töpfe und Pfannen benötigt?
      • Wenn Sie auf einem Induktionskochfeld kochen, brauchen Sie Töpfe und Pfannen mit magnetischem Boden. Durch den Kontakt mit dem Kochfeld entsteht ein Magnetfeld, das die Wärme erzeugt. Nur der Topf oder die Pfanne werden also erhitzt, während der Rest der Zone kalt bleibt.

        Sie können feststellen, ob ein Kochgefäß für Induktionskochfelder geeignet ist, indem Sie einen Magnet an den Boden halten. Wenn er hängen bleibt, ist das betreffende Kochgeschirr für Induktion geeignet.

        Typen von Kochgeschirr:

        Angepasste Kochgefäße: Stahl, emaillierter Stahl, Gusseisen, Edelstahl mit Magnetboden, Aluminium mit Magnetboden

        Nicht angepasste Kochgefäße: Aluminium und Edelstahl ohne Magnetboden, Kupfer, Messing, Keramik und Porzellan.

        Einige Tipps:

        • Bei Töpfen, die bereits mit anderen Wärmequellen verwendet wurden, muss geprüft werden, ob der Boden noch vollständig eben ist.
        • Töpfe mit rauem Boden oder anderen Schäden können das Glas beschädigen.
        • Der Boden der Kochgefäße muss vollständig eben sein.
        • Manche Kochgefäße erzeugen einen Summton, wenn sie auf ein Induktionskochfeld gestellt werden. Das bedeutet keineswegs, dass das Gerät defekt wäre, und die Funktion wird hierdurch in keiner Weise beeinträchtigt.
    • Wie muss das Kochfeld gereinigt werden?
      • Gehärtetes Glas wird wie folgt gereinigt:

        • Entfernen Sie festgebackene Verschmutzungen.
        • Reinigen Sie das Glas mit Wasser und einem Reinigungsmittel und trocknen Sie es sorgfältig ab.
        • Verwenden Sie bei starker Verschmutzung der Oberfläche einen nicht scheuernden Schwamm oder ein Tuch.
        • Wenn sich Rückstände auf diese Weise nicht entfernen lassen, verwenden Sie einen Ceranfeldschaber. 
        • Anschließend können Sie das Kochfeld mit einem Glasreiniger zum Glänzen bringen.
    • Mein Induktionskochfeld erzeugt beim Kochen Geräusche. Ist dies normal?
      • Beim Kochen auf Induktionskochfeldern kann es zur Geräuschentwicklung kommen. Das liegt daran, das die Metallelemente im Topfboden aus mehreren Schichten aufgebaut sind, die in Schwingung geraten. Eine Geräuschentwicklung tritt vor allem bei weniger hochwertigem Kochgeschirr mit verklebtem Boden auf. Das Geräusch variiert von Topf zu Topf und wird oft nach einigen Minuten des Kochens leiser.

        Manche Geräusche sind der Technologie inhärent, andere können durch das Kochgeschirr verursacht werden. Nachstehend eine Übersicht:

        Induktionsabhängige Geräusche

        Die Induktionstechnologie basiert auf den Eigenschaften bestimmter Metalle bei Kontakt mit Elektromagnetismus. Hierdurch entstehen sogenannte Wirbelströme, die die Moleküle in Schwingung versetzen. Diese Schwingungen werden in Hitze umgewandelt. Dadurch können je nach Material leichte Geräusche entstehen. Das Geräusch kann auch vom Boden Ihres Kochgefäßes beeinflusst werden.

        Brummen

        Ein Brummgeräusch wie von einem Transformator. kann auftreten, wenn Sie mit größerer Hitze kochen. Es wird dadurch verursacht, dass eine große Menge Energie von der Kochplatte auf das Kochgeschirr übertragen wird. Das Geräusch verschwindet oder wird leiser, wenn Sie die Kochplatte auf eine niedrigere Temperatur einstellen. 


        Knattergeräusch 

        Dieses Geräusch entsteht, wenn das Kochgeschirr aus verschiedenen Materialschichten besteht. Es wird dadurch verursacht, dass an den Berührungsflächen zwischen den verschiedenen Materialschichten Schwingungen entstehen. Dieses Geräusch wird durch das Kochgeschirr verursacht und hängt von dessen Qualität und der Art der zubereiteten Speisen ab. 


        Pfeiftöne 

        Solche Geräusche treten im Allgemeinen bei Kochgeschirr, das aus verschiedenen Materialschichten besteht, sowie bei gleichzeitigem Gebrauch zweier benachbarter Kochzonen bei höchster Hitze auf. Der Pfeifton verschwindet oder wird leiser, wenn Sie die Kochplatte auf eine niedrigere Temperatur einstellen. 


        Ventilatorgeräusch 

        Damit die Elektronik ordnungsgemäß funktioniert, darf die Temperatur nicht zu hoch werden. Darum ist das Kochfeld mit einem Ventilator ausgestattet, der je nach Temperatur auf unterschiedlichen Stufen in Betrieb gesetzt wird. Nach dem Ausschalten des Kochfelds läuft der Ventilator noch für eine gewisse Zeit weiter, wenn die Temperatur noch zu hoch ist.

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

    • Wie bestimme ich das Format meiner Kochtöpfe für Induktionsplatten?
        • Die Kochzonen passen sich bis zu einem gewissen Grad automatisch an den Durchmesser des Kochtopfs an.  
        • Der Boden des Kochtopfs muss einen Mindestdurchmesser im Verhältnis zum Durchmesser der gewählten Kochzone aufweisen (+/-60 %). 
        • Wir empfehlen, den Kochtopf in der Mitte der Kochzone zu platzieren, damit ein optimaler Wirkungsgrad Ihres Kochfelds gewährleistet ist. 
        • Verhältnis zwischen dem Durchmesser des Topfs und des Elements

              

         

        Der ferromagnetische Boden ist zu weit vom Element entfernt:

        • Ferromagnetismus: Als „ferromagnetisch“ werden Stoffe wie Eisen, Nickel und andere Metalle bezeichnet, die durch relativ schwache magnetische Kräfte sehr stark magnetisiert werden können.
        • Dadurch kann sich der Wirkungsgrad verringern.
        • Die Reaktionszeit kann sich verlängern.
        1.  Topf schlechter Qualität:
        • Wasser kocht nur auf einer Seite.
        • Die andere Seite bleibt kalt.
        • Schlechtes Kochergebnis.
        1. Der Boden des Kochtopfs wölbt sich nach innen oder hat eine tiefe Logo-Prägung:
        • Die Zonen, die mit dem Glas in Kontakt stehen, können überhitzt werden.
        • Schlechtes Kochergebnis.
        • Der Temperaturfühler zeigt falsche Werte an.
        • Die Sicherheitsgrenze von 240 °C wird in der Mitte des Topfs nicht (oder erst nach langer Zeit) erreicht.
        • Die Unterseite kann somit Temperaturen von 500 °C erreichen und die Elektronik beschädigen.

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

    • Andere voorkomende problemen met potten en pannen voor inductie
        1. De ferromagnetische bodem bevindt zich te ver van het element:
        • Ferromagnetisme= dit zijn stoffen zoals ijzer en nikkel en andere stoffen die zeer sterk gemagnetiseerd kunnen worden door betrekkelijk zwakke magnetische krachten
        • Het rendement kan hierdoor afnemen.
        • Een verlies van reactietijd kan optreden.

             

        1.  Pot van slechte kwaliteit:
        • Water kookt slecht aan één kant.
        • De andere kant blijft koud.
        • Geeft slecht kookresultaat.

              

        1. Bodem van de kookpot is hol of heeft een diepe stempel van het logo:
        • Er treedt een oververhitting van de zones op, die wel in contact komen met het glas.
        • Een slecht kookresultaat.
        • De temperatuursonde meet de verkeerde waarden.
        • Het veiligheidsplafond van 240°C wordt niet bereikt in het midden van de pot (of slechts na lange tijd).
        • De onderkant kan dus temperaturen van 500°C bereiken en de elektronica beschadigen.

              

  • Typenschild
    • Wo ist das Typenschild angebracht?
      • Wenn Sie sich unter der Nummer +32 (0)56 365102 an unseren After-Sales-Service wenden, halten Sie bitte die Angaben auf dem Typenschild und die Seriennummer bereit.

        Wo ist das Typenschild zu finden?
                            
        Content Abbildung         

        • Dunstabzugshauben: öffnen Sie die Unterabdeckung und entfernen Sie den Filter; auf der Innenseite finden Sie das Typenschild

           
        • Kochfelder: das Typenschild befindet sich auf der Unterseite des Kochfelds
        • Backöfen: das Typenschild befindet sich an der Rückwand des Ofens oder hinter der Tür.