Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie dazu in unserem Impressum.

Akzeptieren

Schließen
Navigatie

Abluft oder Umluft

In den vergangenen Jahren ist das Thema Umluft mehr und mehr in den Fokus der Dunsthaubenplanung gerückt. Durch die Erfordernisse, mehr Energie einzusparen, werden Umlufthauben meist in Neubauten mit Belüftungsanlagen eingesetzt. Hier fällt die Entscheidung, eine Abzugshaube mit Kohlefiltern zu erwerben, relativ leicht, denn durch den ständigen Luftaustausch der Lüftungsanlage wird die bei Umlufthauben üblicherweise fehlende Kondensatabscheidung kompensiert.

Bei Novy kommt in Umlufthauben der sogenannte Monoblock-Kohlefilter zum Einsatz.  Hierbei handelt es sich um einen regenerierbaren High-Tech-Filter, der molekulare Verunreinigungen der Luft effizient adsorbiert. Durch die Regeneration kann der Nutzer seinen Kohlefilter bei Sättigung selbst wieder aufnahmefähig machen. Dazu wird der Filter einfach in den Backofen gelegt – und zwar eine Stunde bei 120°C. Dieser Vorgang kann bis zu 12 Mal wiederholt werden. Je nach Kochverhalten ergibt sich so eine Haltbarkeit von bis zu sechs Jahren.

 

Die nebenstehende Zeichnung verdeutlicht das Prinzip anhand einer Wandhaube mit Umluftset: der Kochdunst wird durch die Randabsaugung sehr effektiv angesaugt und  in den Filtern gereinigt. Der Metallfettfilter befreit die Luft von Fett, der Monoblock-Kohlefilter nimmt Gerüche auf. Dann wird die Luft durch eine Umluftweiche zurück in die Küche geleitet.

Trotz aller Fortschritte in der Umlufttechnik sollte sich beim Kauf überlegt werden, ob eine Abluftvariante besser zu den Kochgewohnheiten passt. Ambitionierte Köche, die anspruchsvolle Speisen kochen oder beispielsweise häufig Fisch braten, sind mit einer Ablufthaube besser bedient. Dies gilt auch beim Einsatz spezieller Geräte wie Grill, Friteuse, Wok oder Teppan Yaki.

 

 

Die Alternative zu einem internen Abluft-Gebläse ist ein externer Motor

Grundsätzlich können Sie an jede dafür vorgesehene Dunstabzugshaube ein externes Gebläse anschließen. Da Novy-Dunsthauben schon mit integriertem Motor sehr leise sind, ist es bei kurzen Wegen mit einem externen Motor nicht automatisch noch leiser. Daher empfehlen wir grds. ab circa drei Metern Abluftweg ein externes Gebläse einzusetzen, um gegenüber Geräten mit integrierten Motoren einen Geräuschvorteil zu haben. Anders ist es, wenn man z.B. bei einer Deckenhaube eine geringere Abhängungshöhe realisieren will.

Bei Rohrleitungen durch einen zweiten Raum oder über das Dach muss das Rohrsystem aus unbrennbarem Material erstellt werden. Hierzu empfehlen wir unbrennbares Aluminiumflexrohr und eine Rückstauklappe. Für Rohrleitungen über Dach empfehlen wir Easytec-Dachdurchführungen mit Kondenssammler und Rückstauklappe.

Bitte verwenden Sie niemals Kunststoff-Spiralschlauch! Dieser ist sehr schlecht für die Motorleistung und erhöht grundsätzlich das Geräusch. Externe Motoren fremder Hersteller dürfen und können mit Novy-Dunsthauben nicht kombiniert werden. 

Zur Auswahl stehen folgende externe Motore:

Außenwandmotor, Flachdachmotor, Wandeinbaumotor, CUBIC-Würfelmotor